Was kommt noch? Snowden deckt auf!

Politik /Welt (A.Kru). Nachdem der Grünen Politiker Hans-Christian Ströbele den ehemaligen US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden in Moskau besuchte wurden Vorwürfe gegen die NSA erhoben, dass das Parteihandy der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) über Jahre hinweg abgehört wurde.

 

 

Telefonate wurden mitgeschnitten, aufgeschrieben und Textnachrichten (SMS) abgefangen. Obama äußerte sich bisher verhalten zu den Vorwürfen an die NSA. Angaben zu Folge kritisiert Er die Überwachung der Weltbank und des Internationalen Währungsfond (IWF). Den weiteren Ausbau der NSA sieht der US-Präsident nicht kritisch und befürwortet die Überwachung von anderen Staaten und der eigenen Bevölkerung. Die Frage die man sich da nur noch stellen sollte dürfte zweifellos lauten: Was kommt noch?


Kommentar schreiben

Kommentare: 0