Versuchte Entführung in Leipzig-Mockau

Foto: Screenshot der off. Webseite des Gymnasiums
Foto: Screenshot der off. Webseite des Gymnasiums

Leipzig (jo.ju). Viele von euch aus dem Raum Taucha und Leipzig haben es sicherlich mitbekommen, dass am Leipziger Brockhaus-Gymnasium im Stadtteil Mockau ein Mann versucht hat, einen elfjährigen Jungen am letzten Mittwoch vor dem Schulgebäude zu entführen.

 

Die Polizei wurde auf den Vorfall aufmerksam, da der Schüler den Tathergang seiner Mutter erzählte und diese daraufhin umgehend die Leipziger Polizei informierte. Aus diesem Grund fahren die Polizisten verstärkt Streifen im Umfeld der Schule. Desweiteren fahnden die Ermittler nun nach einem Mann mit Vollbart, der das Kind offenbar vom Schulhof zerren wollte.

 

Doch wie sollte man sich als Kind oder Jugendlicher in einer solchen Situation verhalten, wenn man von einem Fremden unwillentlich gezerrt wird? Vor allem ist es wichtig, laut zu schreien und um sich zu schlagen, damit andere auf den Vorfall aufmerksam werden. So können diese im besten Fall dem Opfer zu Hilfe eile. Natürlich sollte man auch die Polizei informieren.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0